• MEDIZINPRODUKTE entwickeln und TESTEN!
    MEDIZINPRODUKTE entwickeln und TESTEN!
  • Praxisnahes Training für Ihren Erfolg! ...
    Praxisnahes Training für Ihren Erfolg!
  • Trainieren Sie Ihre Fertigkeiten und stärken Sie Ihre Kompetenzen – zum Wohle Ihrer Patienten!
    Trainieren Sie Ihre Fertigkeiten und stärken Sie Ihre Kompetenzen – zum Wohle Ihrer Patienten!  
  • Sich Zeit nehmen, einander zuhören und verstehen.
    Sich Zeit nehmen, einander zuhören und verstehen.
  • Von Anfang an ein guter Arzt mehr.
    Von Anfang an ein guter Arzt.

Innovationslabor für Medizintechnik in der Region Berlin-Brandenburg neu eröffnet16.05.15

   

Minimalinvasive Roboterchirurgie in der Gynäkologie und Viszeralchirurgie- zu diesem Thema trafen sich vom 12. bis 16. Mai medizinische Experten aus fünf europäischen Ländern (Schweden, Italien, Deutschland, Österreich, Schweiz) vor den Toren Berlins in Wendisch Rietz am Scharmützelsee.

Fünf Tage stand der Austausch von Expertenwissen und die praktische Erprobung an realitätsnahen Modellen unter Nutzung modernster Medizintechnik  (da Vinci® Si , da Vinci® Xi, Intuitive Surgical Inc., Sunnyvale, USA) im Mittelpunkt. Tags zuvor, am 11. Mai, hat das medizinische Kompetenzzentrum Medizin im Grünen nach 6-monatiger Bauzeit ein neues Innovationslabor Medizintechnik eröffnet. Zwei moderne Operationssäle sowie weitere Funktionsflächen für die Projektvorbereitung  wurden mit einer Investition vom 500.000 Euro auf 200 qm neu geschaffen. Das Vorhaben wird von der Investitionsbank des Landes Brandenburg unterstützt.

"In dem Geschäftsfeld Entwickeln und Forschen (Portfolio der Dienstleistungen) realisieren wir seit über 10 Jahren Dienstleistungen, die mit dem Lebenszyklus von neuen und existierenden Medizinprodukten  im Zusammenhang stehen. Im Mittelpunkt dieser wirtschaftlichen Tätigkeit steht das Ziel, junge wie etablierte Medizintechnikunternehmen mit Anwendern in den Kliniken zusammenzuführen, um so Produktentwicklungen stärker am Versorgungsalltag auszurichten und bedarfsgerechtere Innovationen auf den Weg zu bringen." betonte der Geschäftsführer, Dr. Heiko Ziervogel, bei der Eröffnung.

Die von der Europäischen Kommission beschlossenen Maßnahmen zur Verbesserung der Sicherheit von Medizinprodukten erhöhen die Anforderungen an Hersteller von innovativen Medizinprodukten. "Wenn die Gesellschaft mehr Transparenz über den Einsatz und die Anwendung der neuen Technologien einfordert, dann braucht es den offenen Dialog zur Prüfung der Sicherheit, aber auch zum Nachweis des Nutzens von Medizinprodukten. Darum geben wir diesem geschützten Dialog zwischen Anwendern und Entwicklern beste Bedingungen - von der Idee, zum Prototyp, zum Markt, zur erfolgreichen Anwendung ", so Heiko Ziervogel.

Das Kompetenzzentrum in Wendisch Rietz (Eine Klinik zum Forschen, Lernen und Trainieren) verfügt über hochspezialisierte Labore und OP-Säle sowie langjährige Erfahrungen bei der Prüfung und Zertifizierung von Medizinprodukten. Gemeinsam mit Partnern wird das Entwickeln von passfähigen System- und Prozesslösungen für die medizinische Versorgung in Krankenhäusern ermöglicht. Das Kompetenzzentrum ist in seiner Ausrichtung einzigartig in der Region Berlin-Brandenburg und gehört zu den größeren Dienstleistern dieser Art in Deutschland.