Der Termin

22.09.2019 - 23.09.2019

Dialyseshuntchirurgie

Die Gefäßchirurgie ist eine der jüngsten chirurgischen Disziplinen, die noch vor kurzem als Subspezialisierung und jetzt als eigenständige Facharztdisziplin fungiert. Einen Teil gefäßchirurgischen Handelns nimmt die Shuntchirurgie ein. Eine wesentliche Voraussetzung für die Dialyse stellt der suffiziente Zugang zum Kreislauf des Patienten dar. An diesen Zugang werden hohe Anforderungen gestellt. Mehrfache Punktionen, Kompression, schneller Verschluss der Punktionsstelle, Infektresistenz, Langlebigkeit, ausreichendes Shuntvolumen sind nur einige Eigenschaften, die ein Shunt erfüllen muss. Genaue Planung und Diagnostik sind notwendig um den Patienten einen Shunt zur Dialyse zu ermöglichen. In dem angebotenen Kurs werden Sie die Grundlagen der Shuntchirurgie kennen lernen und an Präparaten die typischen Shuntanlagen am Arm üben.

Referenten
Details
Weitere Termine

Programm

Teilnahmegebühr
(inkl. MwSt)
1.365,00 €Teilnahmegebühr
 

CME

20 Punkte bei der Landesärztekammer Brandenburg



Anmeldung
Verfügbarkeit
Freie Plätze verfügbar

Anmeldung

Weitere Informationen
Zitate
"Sehr effektiv bei geringer Teilnehmerzahl, sehr hilf- und lehrreich für mich als Nicht-fachmann."
Antonius Raabsch, Berlin
"Sehr kompetente Wissensvermittlung in sehr netter Atmosphäre."
Dr. Sabine Rewerk, Heidelberg
Impressionen
Qualitätsmonitor
Lernen und Trainieren
Ansprechpartner
Herr Denny Schniegler
Herr Denny Schniegler
 
 

Kontakt

Rufen Sie uns an: +49 33679 429810

Oder schreiben Sie uns: Kontakt

Medizinisches Kompetenzzentrum
c/o HCx Consulting GmbH
Ulmenstraße 12
15864 Wendisch Rietz